Neuigkeiten aus der Kohlkampschule

 

 

 

11.04.2021

 

Liebe Eltern,

 

bitte beachten Sie die unten stehenden Informationen zur Testpflicht.

 

Umgang_positiver_Selbsttest.pdf
PDF-Dokument [473.2 KB]

 

Mich erreichen zahlreiche Fragen und Anliegen hinsichtlich der, ab Montag geltenden, Testpflicht. Ich verstehe Ihre Verunsicherung und auch wir müssen weiterhin einzelne Details klären.

Einige Fragen werden durch die mittlerweile erschienene Coronabetreuungsverordnung, welche ab dem 12.04.2021 gilt, beantwortet.

Die Verordnung können Sie unter https://www.land.nrw/corona einsehen.

 

Schülerinnen, Schüler, Lehrkräfte und sonstiges an der Schule tätiges Personal müssen wöchentlich an zwei Coronaselbsttests teilnehmen. Alternativ ist es möglich, die negative Testung durch eine Teststelle nachzuweisen (Bürgertest), die höchstens 48 Stunden zurückliegt.

 

Nicht getestete und positiv getestete Personen müssen von der Schulleiterin oder dem Schulleiter von der Schule ausgeschlossen werden.

 

Diese Testpflicht und der Ausschluss nicht getesteter oder positiv getesteter Personen gelten auch für das Betreuungsangebot und somit ab Montag auch für die (Not-)Betreuung.

 

Bei einem positiven Ergebnis werden die betroffenen Personen isoliert und begeben sich in häusliche Quarantäne. Durch einen PCR-Test wird das Ergebnis des Selbsttests noch einmal überprüft. Dieser PCR Test muss von Ihnen als Eltern veranlasst werden.

 

Während der Überprüfungsphase besucht die Gruppe, in der sich die positiv getestete Person befand, weiterhin die Schule. Sie wird auch nicht über ein positives Selbsttestergebnis von uns informiert. Erst wenn der PCR-Test das Ergebnis des Coronaselbsttests bestätigen sollte, werden die betroffenen Kontaktpersonen informiert.

 

Bitte seien sie telefonisch verlässlich erreichbar, während Ihr Kind die Schule besucht und halten sie eine Möglichkeit bereit, Ihr Kind bei positivem Selbsttestergebnis schnell abzuholen.

 

Eine Übersicht über das Vorgehen bei einem positiven Selbsttest finden Sie im Anhang, auf unserer Homepage und auf der Seite „schulministerium.nrw“ unter „Umgang mit einem positivem Testergebnis“.

 

Ausgehend von der Testpflicht, setzen wir Ihr Einverständnis zum Selbsttest in der Schule voraus, wenn Sie nicht:

1. alternativ einen negativen Testnachweis einreichen, der höchstens 48 Stunden alt ist oder

2. schriftlich der Teilnahme am Selbsttest widersprechen.

 

Sollten Sie der Teilnahme am Selbsttest widersprechen ohne zeitgleich einen negativen Test für Ihr Kind nachzuweisen, darf Ihr Kind weder am Präsenzunterricht noch der Betreuung teilnehmen.

 

Aktuell wurden uns die angekündigten Tests jedoch noch nicht geliefert. Ich habe dies der Schulaufsicht gemeldet und gehe davon aus, dass durch das mangelnde Angebot seitens der Schule am Montag auch Kinder ohne Test an der Betreuung teilnehmen dürfen.

Sollten die Tests im Laufe des Tages noch geliefert werden, findet die Testung am Montag in den Notgruppen statt.

 

Nähere Informationen zur Notbetreuung, der Einteilung der Gruppen sowie der Eingänge und Aufstellplätze erhalten Sie von den Klassenleitungen.

 

Sollten wir am Montag mit den Selbsttests beginnen können, werden Lehrkräfte vor Ort sein. Ab Dienstag werden die Tests in der (Not-) Betreuung von den OGS-Mitarbeiterinnen angeleitet.

 

Wichtig: Lehrkräfte / OGS-Mitarbeiter*innen leiten diese Tests nur an. Sie führen sie weder durch noch greifen sie korrigierend ein. Die Kinder testen sich unter Anleitung also selbst.

 

Bitte bereiten Sie Ihre Kinder auf die Selbsttests in der Schule vor. Selbstverständlich werden auch wir das in der Schule tun. Vielleicht können Sie zu Hause mit einem Wattestäbchen üben. Das sorgt sicherlich bei einigen Kindern für Sicherheit. Von den Klassenleitungen können Sie außerdem einen Link zu einem kindgerechten YouTube-Anleitungsvideo erhalten. Das gemeinsame Schauen des Videos und der Austausch darüber können ebenfalls zum Abbau von Ängsten und Unsicherheiten beitragen. Achten Sie ggf. auch auf unterstützendes Material in den Wochenpläne und Padlets.

 

Die Auswertung des Tests gestaltet sich etwas komplizierter als die Durchführung und wird in der kommenden Woche zunächst von den Lehrkräften bzw. OGS-Mitarbeiter*innen übernommen.

 

Bitte besprechen Sie mit Ihren Kindern auch, dass sich niemand ein positives Ergebnis wünscht, dass es aber jeden und jede treffen kann! Darüber hinaus liefern die Selbsttests zunächst nur einen ernst zu nehmenden Hinweis, dass ein positiver Befund vorliegen könnte. Personen mit einem positiven Ergebnis wünschen sich am ehesten Trost, Mut, Zuversicht, Unterstützung, Aufmunterung und Sicherheit. Negative oder achtlose Kommentare, Stigmatisierung oder gar Verurteilung sind wenig hilfreiche und äußerst unangemessene Reaktionen des Umfeldes.

 

Wir möchten nicht, dass es zur Ausgrenzung oder Diskriminierung von (möglicherweise) infizierten Menschen kommt! In den vergangenen Monaten haben die Kolleginnen und sicherlich auch Sie bereits mit den Kindern darüber gesprochen, wie sich betroffene Personen wahrscheinlich fühlen und dass das schlechte Gefühl durch psychischen und sozialen Druck verstärkt werden kann. Davor möchten wir unsere Schülerinnen und Schüler ebenso wie unsere Mitarbeiter*innen schützen und bitten daher eindringlich um Ihre Unterstützung! Herzlichen Dank.

 

Nicht alle Ihre Fragen kann ich heute vollständig beantworten. Ich arbeite jedoch weiterhin an der Klärung und das Kollegium wird am Montag in einer digitalen Konferenz ebenfalls an diesem Thema arbeiten. In Kürze hoffe ich daher, Ihnen weitere Antworten geben zu können. Bis dahin scheuen Sie nicht den Kontakt zur Klassenleitung aufzunehmen, um Fragen, Sorgen und Anliegen zu besprechen.

 

Mit freundlichen Grüßen

 

J. Dengel

 

 

 

 

 

 

09.04.2021

 

Liebe Eltern,

 

gestern wurde uns offiziell mitgeteilt, dass in der kommenden Woche kein Präsenzunterricht, sondern ausschließlich Distanzunterricht stattfinden wird.

 

Die Schule bleibt somit in der kommenden Woche für den Unterricht geschlossen und es findet ausschließlich Distanzunterricht statt.

 

Des Weiteren wurde mitgeteilt, dass ab der kommenden Woche eine grundsätzliche Testpflicht für Schüler*innen und Lehrer*innen besteht. Die Tests können in der Schule durchgeführt werden oder es kann zweimalig in der Woche ein negatives Testergebnis durch eine Teststelle nachgewiesen werden. Sollten Schülerinnen und Schüler der Testpflicht nicht nachkommen, können sie nicht am Präsenzunterricht teilnehmen.

 

Die entsprechenden Passagen aus der SchulMail füge ich zu Ihrer Kenntnis ein:

 

„Distanzunterricht in der Woche nach den Osterferien Insbesondere vor dem Hintergrund der nach dem Osterfest weiterhin unsicheren Infektionslage hat die Landesregierung entschieden, dass der Unterricht für alle Schülerinnen und Schüler der Primarstufe sowie der weiterführenden Schulen ab Montag, den 12. April 2021, eine Woche lang ausschließlich als Distanzunterricht stattfinden wird.“

 

„Schützen, Impfen und Testen ...

Parallel dazu wird es ab der kommenden Woche eine grundsätzliche Testpflicht mit wöchentlich zweimaligen Tests für Schülerinnen und Schüler, Lehrkräfte und weiteres Personal an den Schulen geben. Hierzu hat die Landesregierung alle notwendigen Maßnahmen getroffen.

 

Der Besuch der Schule wird damit an die Voraussetzung geknüpft, an wöchentlich zwei Coronaselbsttests teilgenommen zu haben und ein negatives Testergebnis vorweisen zu können. Die Pflicht zur Durchführung der Selbsttests wird für die Schülerinnen und Schüler in der Schule erfüllt. Alternativ ist möglich, die negative Testung durch eine Teststelle nachzuweisen (Bürgertest), die höchstens 48 Stunden zurückliegt. Schülerinnen und Schüler, die der Testpflicht nicht nachkommen, können nicht am Präsenzunterricht teilnehmen.

 

Vor allem die Grundschulen und die Primarstufen der Förderschulen können die kommende Woche des Distanzunterrichtes dazu nutzen, die verpflichtenden Selbsttestungen in den Schulen vor allem organisatorisch vorzubereiten. Die ausreichende Belieferung aller Schulen mit der notwendigen Menge an Selbsttests soll nach Auskunft des hierzu beauftragten Logistikunternehmens voraussichtlich bis Ende dieser Woche erfolgen. Wir können jedoch leider nicht ausschließen, dass hierbei aufgrund uns heute erneut mitgeteilter Logistikprobleme Verzögerungen und Probleme bei der Lieferung und Übergabe entstehen.“

 

Parallel zum Distanzunterricht wird in der kommenden Woche bei dringendem Bedarf eine (Not-) betreuung angeboten.

 

 

Die bereits erfolgten Anmeldungen für die kommenden Wochen bleiben bestehen und müssen nicht erneut gemeldet werden.

Sollte sich Ihr Bedarf aufgrund des Wegfalls des Präsenzunterrichtes jedoch ändern teilen Sie uns dies bitte über das beigefügte Formular so schnell wie möglich mit. Mit diesem Formular können Sie auch den Notbetreuungsbedarf anmelden, falls Sie bisher für die kommende Woche keinen Bedarf gemeldet haben.

Die Notbetreuung ist für alle Kinder bis 16:00 Uhr möglich und beginnt verbindlich um 08:00 Uhr. Die Verpflegung kann von der üblichen Verpflegung abweichen.

 

Ich verstehe die SchulMail so, dass die Testpflicht bereits ab Montag gilt, sodass auch für die Teilnahme an der Betreuung ein negatives Testergebnis nachgewiesen werden muss oder ein Test in der Schule durchgeführt werden muss.

 

Auch die Informationen zur (Not-) Betreuung aus der SchulMail füge ich zur umfangreichen Information ein:

 

„Pädagogische Betreuung

Für Schülerinnen und Schüler der Klassen 1 bis 6 wird ab dem 12. April 2021 eine pädagogische Betreuung ermöglicht.

Alle Schulen der Primarstufe sowie der weiterführenden allgemeinbildenden Schulen bieten daher ab dem 12. April 2021 auf Antrag der Eltern ein Betreuungsangebot für diejenigen Schülerinnen und Schüler der Klassen 1 bis 6 an, die zuhause nicht angemessen betreut werden können. Bei dem Verdacht einer Kindeswohlgefährdung kann hier auch das Jugendamt initiativ werden.

...

Für die Aufsicht kommt vor allem sonstiges schulisches Personal in Betracht (aber gegebenenfalls auch ein Teil der Lehrkräfte). Über die Einbeziehung des Personals im offenen Ganztag wird vor Ort in Abstimmung mit den Trägern entschieden.“

 

 

Viele Grüße

 

 

 

Heute wurde der Schnee vom Schulhof geräumt.

Ein Mitarbeiter des Schulbauernhofes hat Laufwege auf dem Schulhof geschaffen, damit der Hof wieder passiert und benutzt werden kann.

Ein herzliches Dankeschön für die tolle Unterstützung!

 

           

 

 

 

 

 

                                                                              29.01.2021

Wichtige Informationen zur Anmeldung an einer weiterführenden Schule in Recklinghausen:

 

Liebe Eltern,

die Schulanmeldungen für die weiterführenden Schulen können in diesem Jahr entweder online oder an einem vorher reservierten Termin persönlich stattfinden.

  

Persönliche Anmeldung vor Ort an der Schule

 

Für eine persönliche Anmeldung besteht die Notwendigkeit einer vorherigen Terminreservierung in der vorgegebenen Anmeldewoche vom 22.02.2021 bis zum 25.02.2021. Es sollte immer nur eine Person zur Anmeldung erscheinen.

Die Terminreservierung für eine persönliche Anmeldung ist möglich in der Zeit vom 01.02.2021 - 21.02.2021.

Für diesen Anmeldetermin zur Einreichung der Unterlagen sind jeweils 10 min eingeplant.

Anmeldetermin:  

Mo - Do: 8 - 12 Uhr

Mo, Di: 14 - 16 Uhr

Mi: 17 - 19 Uhr

 

Folgende Unterlagen sind mitzubringen:

1. Ausgefülltes Anmeldeformular (siehe unten)  

2. Halbjahreszeugnis der Klasse 4

3. Schulformempfehlung der Grundschule

4. Kopie Geburtsurkunde oder Kopie Stammbuch

5. Nachweis über die Masernschutzimpfung

 

 

Online-Anmeldung

 

Für eine kontaktlose Online-Anmeldung kann ein Kind über das Portal der Stadt Recklinghausen angemeldet werden.

WICHTIG! Das Anmeldeportal ist in der Zeit vom 22.02.2021 - 25.02.2021 (bis 12.00 Uhr am Donnerstag) - freigeschaltet.

Vorher ist keine kontaktlose Anmeldung möglich!

Die Eltern müssen dazu bitte folgende Informationen bereit halten, um diese hochzuladen:

1. Halbjahreszeugnis der Klasse 4 (Pflichtfeld)

2. Schulformempfehlung der Grundschule (Pflichtfeld)

3. Kopie Geburtsurkunde oder Kopie Stammbuch (optional, kann auch nachgereicht werden)

4. Nachweis über die Masernschutzimpfung (optional, kann auch nachgereicht werden)

 

Alles kann z.B. auch mit dem Handy fotografiert und hochgeladen werden.

Das Anmeldeformular kann online direkt ausgefüllt und "gesendet" werden.

 

!!! (Die Maristenschule und die Gesamtschule Suderwich haben ein abweichendes Anmeldeverfahren: www.maristenschule.de, https://www.geresu.de/anmeldung-2021/

 

Elterninformation zur Anmeldung
Elterninfo zur Anmeldung 2021.docx.pdf
PDF-Dokument [430.5 KB]
Anmeldeformular weiterführende Schule
Anmeldeformular Sekundarstufe 2021 zum D[...]
PDF-Dokument [217.4 KB]

 

 

 

 

 

 

Liebe Eltern,

 

wie sie bereits aus den Elterninformationen erfahren haben, wird  das Lernen auf Distanz voraussichtlich bis zum 15.02.2021 andauern.

                                                                                   07.01.2021

 

Liebe Eltern,
aus der heutigen E-Mail des Ministeriums ergeben sich keine weitreichenden neuen Informationen. Somit gilt wie bereits angekündigt:

  • Ab dem 11.01.2021 findet für alle Klassen ausschließlich das Lernen auf Distanz statt.
  • Alle Eltern sind aufgerufen, ihre Kinder - soweit möglich - zuhause zu betreuen, um so einen Beitrag zur Kontaktreduzierung zu leisten.
  •  Um die damit verbundene zusätzliche Belastung der Eltern zumindest in wirtschaftlicher Hinsicht abzufedern, soll bundesgesetzlich geregelt werden, dass das Kinderkrankengeld im Jahr 2021 für 10 zusätzliche Tage pro Elternteil (20 zusätzliche Tage für Alleinerziehende) gewährt wird. Der Anspruch soll auch für die Fälle gelten, in denen eine Betreuung des Kindes zu Hause erfolgt, weil dem Appell des Ministeriums für Schule gefolgt wird.
  • In der Schule wird es von Montag bis Freitag eine Notbetreuung geben.
  • Die Notbetreuung findet zeitlich im Umfang des regulären Unterrichts- und Ganztags- bzw. Betreuungszeitraums, bei Bedarf auch unabhängig vom Bestehen eines Betreuungsvertrages statt.
  • Während der Notbetreuung findet kein Unterricht statt.
  • Für die Notbetreuung müssen Sie Ihr Kind schriftlich anmelden. Hierfür finden Sie den nötigen Vordruck vom Ministerium im Anhang dieser E-Mail.

 

Die Notbetreuung beginnt an unserer Schule immer verbindlich um 08:00 Uhr.
Als Entlasszeiten sind 11:30 Uhr, 13:00 Uhr, 14:00 Uhr, 15:00 Uhr oder 16:00 Uhr möglich.

Abweichende Zeiten können wir aus organisatorischen Gründen nicht ermöglichen. Bitte beachten Sie diese Vorgaben, wenn Sie das beigefügte Anmeldeformular für die Notbetreuung ausfüllen.


Wir benötigen die Anmeldung zur Notbetreuung

  • Über unseren Briefkasten bis Freitag, den 08.01.2021 12:00 Uhr oder
  • Per E-Mail bis Samstag, den 09.01.2021 12:00 Uhr.

Das Lernen auf Distanz beginnt an unserer Schule ab Dienstag, den 12.01.2021.
Sie werden verlässlich an jedem Dienstag den neuen Wochenplan für Ihr Kind per E-Mail sowie ggf. ergänzend über MS Teams erhalten. Zuständig für die Erstellung und Übermittlung der Wochenpläne ist die jeweilige Klassenleitung. Diese wird Ihnen ebenfalls Kontaktdaten nennen, sodass Ihr Kind und Sie alle in der Klasse unterrichtenden Lehrerinnen per E-Mail oder MS Teams erreichen können. Schriftliche Anfragen werden verbindlich innerhalb von 2 Tagen beantwortet.
Sollten Sie nicht die Möglichkeit haben Arbeitsblätter und/ oder den Wochenplan auszudrucken oder Ihnen andere Materialien fehlen, wird die Klassenlehrerin einen Termin zur Materialabholung anbieten.

Bitte nehmen Sie diesbezüglich so schnell wie möglich Kontakt mit der Klassenlehrerin auf.
Bitte scheuen Sie sich auch bei anderen Fragen oder Problemen nicht den Kontakt zur Klassenlehrerin zu suchen. Gemeinsam werden wir alles tun, um auch in dieser Phase des Distanzlernens Ihr Kind bestmöglich zu begleiten und Sie als Familie zu unterstützen.

 

 

 

Abfrage Notbetreuung Januar.pdf
PDF-Dokument [547.2 KB]

 

 

 

Liebe Eltern,

 

aufgrund der aktuellen Corona-Situation haben sich einige Änderungen ergeben. Bitte beachten Sie die folgenden Elternbriefe:

 

 

Aktuelle Informationen 11.12.2020
Aktuelle Informationen zum Unterricht ru[...]
PDF-Dokument [654.9 KB]
Abfrage Präsenzunterricht
Abfrage Präsenz- oder Distanzunterricht [...]
PDF-Dokument [116.7 KB]
Abfrage Ferien im Januar
Abfrage Notbetreuungsbedarf 07.01.2021 0[...]
PDF-Dokument [144.7 KB]

 

 

 

 

 

 

 

 

.

 

Nun ist es offiziell:

Der Bau unserer neuen Schulmensa beginnt in Kürze. Der erste Spatenstich wird am 10.11.2020 gesetzt.

 

 

 

 

 

 

 

Liebe Eltern,

bitte beachten Sie, dass sich nach den Herbstferien unsere Unterrichts- und Pausenzeiten ändern. Sie sind in der folgenden Tabelle dargestellt:

 

07:45 Uhr

Ankommen Klasse 1+2

08:00- 08:45 Uhr

1. Stunde

08:45- 09:30 Uhr

2. Stunde

09:30- 09:45 Uhr

Hofpause

09:45- 09:50 Uhr

Wechsel

09:50- 10:05 Uhr

Hofpause

10:05 -10:50 Uhr

3.Stunde

10:50-11:35 Uhr

4.Stunde

11:35- 11:45 Uhr

Hofpause

11:45- 11:50 Uhr

Wechsel

11:50- 12:00 Uhr

Hofpause

12:00- 12:45 Uhr

5.Stunde

12:45- 13:30 Uhr

6.Stunde

 

 

Das Team der Kohlkampschule wünscht Ihnen schöne und erholsame Ferien. 

 

 

 

 

Liebe Eltern, 

am Donnerstag, den 24.09.2020, trifft sich der Förderverein unserer Schule zur Mitgliederversammlung. Nähere Informationen entnehmen Sie bitte der Einladung.

 

 

 

Aktuelles

Unterrichtszeiten ab Montag, 17.08.2020

Schulbeginn:             

07.45 Uhr  Klasse 1+2

08.00 Uhr  Klasse 3+4

1. Stunde 08.00 - 08.45 Uhr
2. Stunde 08.45 - 09.30 Uhr
Frühstückspause /Hofpause  09.30 - 09.50 Uhr
Hofpause/ Frühstückspause 09.55 - 10.15 Uhr
3. Stunde 10.15 - 11.00 Uhr
4. Stunde 11.00 - 11.45 Uhr
   
Pause im Klassenraum 11.45 - 11.55 Uhr
5. Stunde 11.55 - 12.40 Uhr
6. Stunde 12.40 - 13.25 Uhr

 

 

 

Anschließend finden für die OGS-Kinder dieser Klassen die Lernzeiten und das Essen statt.

 

Schulanmeldungen für das Schuljahr 2021/2022

 

 

Aufgrund der aktuellen Corona-Pandemie-Situation und der entsprechenden Schutzmaßnahmen an unsere Schule ändern sich leider einige Abläufe.

 

Der allgemeine Informationsabend "Vom der Kindertageseinrichtung zur Grundschule" wird  in diesem Jahr nicht stattfinden. An diesem Abend erhalten Sie normalerweise allgemeingültige Informationen zum Übergang. Diese finden Sie nachstehend als zusammenfassende pdf-Datei. Bitte beachten Sie auch die Hinweise aus dem Elternratgeber der Stadt.

 

Da es in Recklinghausen grundsätzlich an den Grundschulen keinen Tag der offenen Tür gibt, wurden im Anschluss an den Informationsabend vereinzelt noch gezielte Fragen zu den einzelnen Schulen gestellt. 

 

Sollten Sie Fragen zu unserer Schule haben können Sie diese gerne telefonisch oder per E-Mail stellen.

 

Bisher erreichten uns vorwiegend Fragen zu unseren Betreuungsmodellen. Diese stellten wir bisher ebenfalls an einem Informationsabend vor. Da unklar ist, ob dieser nach dem Ende des Anmeldezeitraumes stattfinden kann, haben wir eine sehr kurze "Mini-Zusammenfassung" erstellt, welche Sie nachstehend finden. Gerne beantworten wir auch hierzu weitere Fragen per E-Mail oder Telefon.

 

Die Anmeldeformulare reichen Sie bitte bis zum 30.09.2020 über unseren Briefkasten am Haupteingang ein.

 

Wir werden uns in Kürze bei Ihnen melden, um Ihnen einen persönlichen Termin mitzuteilen. Da wir damit rechnen müssen, dass auch unser Schulspiel nicht wie bisher stattfinden kann, wird an diesem Termin eine Lehrkraft einige spielerische Übungen mit Ihrem Kind machen, während Sie als Eltern die Möglichkeit haben mit der Schulleitung zu sprechen.

 

Scheuen Sie nicht uns bei Fragen oder Unsicherheiten zu kontaktieren. 

 

Wir freuen uns darauf Sie und Ihr Kind kennenzulernen.

 

Herzliche Grüße

 

J. Dengel und das Team der GS Kohlkamp

 

 

Zusammenfassung des entfallenen Elternabends "Übergang von der Kindertageseinrichtung in die Grundschule"
PPT Übergang Kiga GS.pdf
PDF-Dokument [2.4 MB]

1. Lehrerkonferenz im Schuljahr 2020/21

Unter Beachtung der Corona-Regeln und -Hygienemaßnahmen fand die erste Lehrerkonferenz in der Sporthalle statt. Dabei wurden verschiedenen Formen erprobt, wie trotz der ungewohnten Rahmenbedingungen eine positive Atmosphäre geschaffen werden kann. 

Auch für den Unterricht haben sich alle Lehrerinnen umfangreiche Gedanken gemacht, wie ein lernförderliches und motivierendes Klima geschaffen und ein positiver Schulstart gestaltet werden können.

                                                                                           11.08.2020

Liebe Eltern,

zu Beginn des neuen Schuljahres möchten wir Sie herzlich begrüßen.

Wir freuen uns auf die gemeinsame Zeit mit den Schüler*innen und auf Ihre Unterstützung.

 

An den ersten drei Schultagen findet der Unterricht für die 2. Klasse von 7.45 - 11.35 Uhr statt.

Die 1. Klassen beginnen am Freitag ebenfalls um 7.45 Uhr.

Die Einschulungszeiten entnehmen Sie bitte den Elternbriefen.

Der Unterricht der 3. und 4. Klassen findet von 8.00 -11.35 Uhr statt.

 

Viele Grüße

D. Hempel

Willkommen zurück!

 

Wir freuen uns darauf ab Montag (11.05.2020) an verschiedenen Tagen nach und nach wieder alle Kinder in der Schule begrüßen zu dürfen.

"Gemeinsam" gegen "einsam" 

Gemeinschaftsaktion Kohlkamp-Steine

 

Zusammen wollen wir weiter gegen die Langeweile und die Einsamkeit angehen. Nach unserer Ostereiermalaktion hier nun das nächste Projekt.

 

Rund um die Kohlkampschule sind (bis jetzt vier) bemalte Steine mit Schmetterling und/ oder Regenbogen ausgelegt.

 

Es gilt

 

1. diese zu finden

2. ein Foto von dem Stein an seiner Fundstelle zu machen ODER  ein Bild von dem Fund zu malen ODER aufzuschreiben wo/wie/wann man den Stein gefunden hat

3. sich über den Stein zu freuen

4. ihn (vorübergehend) mitzunehmen

5. den Stein an einer anderen Stelle neu zu platzieren, damit andere ihn auch finden können und sich freuen

6. wenn man mag die Fotos, Bilder oder Berichte für unsere Homepage per E-Mail an die Schule zu schicken

7. wenn man mag einen eigenen Stein zu gestalten und diesen zu deponieren.

 

Viel Spaß beim Suchen, Finden, Kreativsein und verstecken!

 

 

Jeder allein zuhause und dennoch gemeinsam

 

 

Liebe Kinder,

 

wir vermissen euch sehr und hoffen, dass es euch gut geht.

 

Es ist zum Schutz aller gut, dass jede und jeder so viel wie möglich zuhause bleibt und so wenig Kontakte wie möglich hat, dennoch wollen wir als Schulgemeinde Gemeinschaft haben und zusammen etwas gestalten.

 

Deshalb seid ihr eingeladen ganz individuelle Ostereier-Bilder zu gestalten und uns als pdf per E-Mail zu schicken oder als Bild in den Briefkasten zu werfen.

Mit euren tollen Bildern verschönern wir unsere Schule. Die ersten farbenfrohen Ostereier sind bereits bei uns eingetroffen.

Herzlichen Dank dafür.

 

Zusammen bringen wir so etwas Farbe in diese ungewöhnliche Zeit.

 

Wir sind gespannt auf eure Bilder.

 

Herzliche Grüße von euren Lehrerinnen

Monatsmotto März 2020

 

Wir bleiben gesund.

Richtig niesen, husten und die Hände waschen.

Monatsmotto Februar 2020

 

Wir helfen uns gegenseitig.

Kein Unterricht am Montag, den 10.02.2020

Liebe Eltern,

 

aufgrund der Wetterlage wird morgen der Unterricht an allen Grundschulen in Recklinghausen ausfallen.

 

Auch an der Grundschule Kohlkamp findet am Montag, den 10.02.2020 kein Unterricht statt.

 

 

Falls morgen früh dennoch Kinder an der Schule sein werden, sind die Türen geöffnet und Lehrer vor Ort, die die Kinder beaufsichtigen werden.

Im Anschluss wird eine Notgruppe der OGS für diese Kinder geöffnet sein.

 

Mit freundlichen Grüßen

 

J. Dengel

 

 

Sturmwarnung

Liebe Eltern,

 

nach Auskunft des Deutschen Wetterdienstes ist in ganz Nordrhein-Westfalen in der Nacht von Sonntag (09.02.2020) auf Montag (10.02.2020) mit schweren Sturm- und Orkanböen zu rechnen, die den ganzen Montag anhalten können.

Wir bitten daher alle Eltern frühzeitig zu prüfen, ob der Schulweg für ihr Kind zumutbar ist.

Es obliegt Ihnen als Eltern zu entscheiden, ob Ihr Kind aufgrund der Wetterverhältnisse am Montag am Unterricht teilnehmen kann oder nicht.

Informieren Sie uns bitte in jedem Fall, wenn Ihr Kind zu Hause bleibt.

Sollte aufgrund der Wetterlage am Sonntag eine andere Regelung notwendig sein und unsere Schule beispielsweise am Montag geschlossen bleiben, informieren wir Sie darüber an dieser Stelle entsprechend und werden die Telefonketten starten.

 

Ich wünsche Ihnen dennoch ein schönes und erholsames Wochenende.

 

Mit freundlichen Grüßen

 

J. Dengel

 

 

Juni 2019 - Unser Schulfest steht vor der Tür!

April 2019 - Der Frühlingsbasar

Der Frühlingsbasar zum Elternsprechtag war ein voller Erfolg! Im Forscherraum konnten von den Kindern selbst gebastelte Dekorationen zum Frühling erworben werden. Vielen Dank, dass Sie die Finanzierung des Zirkusprojektes so tatkräftig unterstützen!

April 2019 - Ausstellung in der Buchhandlung Musial

Die Klasse 3b hat im Rahmen des Deutschunterrichts aus alten Chips-Dosen Leserollen gebastelt, mit denen sie ihre Lieblingsbücher vorstellen. Betrachtet werden können die Produkte in der Buchhandlung Musial in Recklinghausen. 

Februar 2019 - Aktuelles von unserem Schulhof

Die Kinder haben auf dem Schulhof ein tolles Miniatur-Tipi gebaut!

Februar 2019 - Aktuelles von unserem Schulhof

Umstrukturierung des Bildungs- und Betreuungskonzeptes

ab dem Schuljahr 2019/2020

Neues Bildungs- und Betreuungsangebot ab dem Schuljahr 2019/2020
Das neue Konzept wurde am Informationsabend ausführlich erklärt.
Anbei finden Sie die zugehörige Power Point Präsentation.
Eine Rückmeldung der angemeldeten Vorschulfamilien zum gewünschten Konzept wäre schnellst möglich wünschenswert. Herzlichen Dank!
Informationsabend Umstrukturierung Bildu[...]
Microsoft Power Point-Präsentation [2.6 MB]

Recklinghäuser Zeitung berichtet über unsere Spezialistenvorträge!

Quelle: Recklinghäuser Zeitung vom 10.07.2018

Minimusiker

 

Am Montag, den 04.06.2018 dreht sich alles um Gesang und Musik. Zusammen mit den Minimusikern nehmen wir eine eigene CD auf.

Kunstprojekt

 

„Wind für alle“ ist ein Projekt aus der Feder von WilliZ.

 

Der Titel stammt von einer Geschichte die WilliZ während einer Bildungsreise schrieb. Sie handelt von fremden Kulturen die sich miteinander verbinden und voneinander lernen.

Das Projekt ist ein „wanderbares oder mobiles“ und soll viele Menschen erreichen.

Es ist ein Boot aus Papier voll mit Poesie und Träumen…

Schweigeminute.

Würde, tot, Wut, Hoffnung Zuversicht, Neues, Form, Arbeit, Kunst.

Lasst uns ein Boot bauen welches uns sicher ans andere Ufer bringt.

Wir gestalten es und bringen „Opfer“ für unsere verstorbenen Freunde: Eine Blume, ein Buch, ein Apfel…

Zum Schluss soll es schwimmen, mit dem Wind für alle.

Das Projekt ist ehrenamtlich.

Mit einem Fest soll es gefeiert werden. Musik, Geschichten, Theater rahmen es ein.

Mögliche Orte:

„Alter Garten“ Haltern

„Stadthafen“ Recklinghausen Süd

 

Bisherige Mitwirkende:

Weiterbildungskolleg der Stadt Gelsenkirchen

Städt. FZ Bochumer Straße „Dschungelburg“

GGS Kohlkamp

 

WilliZ

September 2017

Zu Fuß zur Kohlkampschule, Recklinghäuser Zeitung vom 27.09.2017

September 2016

Gewaltfrei lernen (Zeitungsartikel in der Recklinghäuser Zeitung)

Hier finden Sie uns:

Grundschule Kohlkamp
Kohlkamp 1-3
45657 Recklinghausen

Kontakt

Telefonnummer

02361/9382070

Öffnungszeiten Sekretariat

Mo, Di, Mi ab 7.30 Uhr

 

Regenbogenbande/ OGS

02361/9382074

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Grundschule Kohlkamp (Städt. Gemeinschaftsgrundschule)